Zuhause Arbeiten mit der richtigen Ausrüstung

21. Januar 2021 |
Tipps und Tricks | Wohnen

Das Home-Office ist nicht nur eine neue Arbeitsform sondern die aktuelle Verordnung des Bundesrat. Ein gut eingerichteter Arbeitsplatz verfügt über genügend Arbeitsfläche, gutes und gesundes Licht, wenn möglich ein höhenverstellbares Pult, einen ergonomischen Drehstuhl und als Abschluss das Tüpfchen auf dem i – die Aussicht nach draussen.

Für Viele ist das Home-Office der neue Arbeitsplatz. Umso wichtiger erscheint uns jetzt, dass wir auch zu Hause einen passenden Arbeitsbereich haben. Der Esstisch im Wohnzimmer ist eine kurzzeitige Lösung, jedoch kein Zustand auf Dauer. Jeden Abend das Büro wieder abbauen ist mühsam. Ein Büro muss her und dies sollte praktisch, schön und cosy gestaltet sein. Dazu haben wir ein paar Tipps zusammengestellt. Tipps, welche motivieren und zu einem passenden Home-Office verhelfen.

Die richtige Arbeitsplatzgestaltung

In den meisten Haushalten findet sich ein Tisch und ein Stuhl, welche für den temporären Gebrauch ausreichend ist. Dabei kommt die Ergonomie zu kurz! Je besser ein Arbeitsplatz eingerichtet ist, desto weniger Risiken für Beschwerden gehen wir ein.

Ein optimaler Arbeitsplatz weisst folgende Kriterien auf:

  • eine grosszügige Arbeitsfläche (160x80cm)
  • einen höhenverstellbaren Tisch und einen ergonomisch verstellbaren Bürodrehstuhl
  • genügend Frei- und Bewegungsfreiraum um die Arbeitsfläche
  • eine gute Beleuchtung – gesundes Licht, welches direkte und indirekte Blendung vermeidet
  • wenn möglich eine freie Sicht nach draussen
  • keine Stolperfallen wie Kabel und lose Gegenstände

Ein Sitz-Stehtisch hilft

Bewegung und Haltungswechsel sind vorteilhaft für den Rücken und Verspannungen werden vermieden. Wir empfehlen einen gesunden Wechsel zwischen sitzender und stehender Arbeit. Dabei muss die Tischhöhe an die Körpergrösse angepasst sein. Die Ellbogen Regel besagt; Tischhöhe = Ellbogenhöhe. Der Verstellbereich eines Stehpultes sollte immer von 68cm bis 125cm einstellbar sein. So kann Jeder optimal sitzend und stehend arbeiten.
Von der Tischplattengrösse her empfehlen wir eine Grösse von mindestens 120x80cm, noch besser ist eine Grösse ab 160x80cm. So verfügt die Arbeitsfläche über genügen Platz für einen grossen Bildschirm und eine ergonomische Tastatur. Aber auch die Ästhetik darf nicht zu kurz kommen – vielleicht passt in Ihr zuhause eine Holzplatte besser zum bestehenden Mobiliar als eine Kunstharzplatte. Aus einer Vielzahl von Angeboten finden Sie in unserem Shop Ihren Bürotisch. Bei der Auswahl beraten wir Sie gerne.

Der ideale Stuhl

Idealerweise haben Sie zu Hause einen ergonomisch verstellbaren Drehstuhl. Die richtige Sitzhaltung verbessert die Leistungsfähigkeit und die Produktivität. Gute Drehstühle zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: Anpassung an die jeweilige Körpergrösse, Rückenlehnen mit Lordosenstützen, verstellbare Armlehnen, Sitztiefen Verstellung und wenn möglich eine Flextech Technologie. Bei uns finden Sie den optimalen Drehstuhl für Ihr Home-Office. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.

Das gesunde Licht

Das richtige Licht beeinflusst das Wohlbefinden und die Motivation von Jedem. Darum soll auch im Home-Office eine gesunde Balance zwischen natürlichem und künstlichem Licht vorhanden sein. Ein Zusammenspiel von mindestens 600 Lux und einer Farbtemperatur von 5300 bis 6500 K während der ganzen Arbeitszeit erzielen ein optimales Lichtverhältnis auch zu Hause. Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam das passende Licht für Ihr Büro.

Das optimale Büroklima

Nicht nur das Mobiliar, sondern auch die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und -geschwindikeit sind ein wesentlicher Bestandteil für die optimalen Arbeitsbedienungen zu Hause. Idealerweise beträgt die Temperatur bei der Arbeit am Computer zwischen 21 bis 23°C. Eine angenehme Luftfeuchtigkeit befindet sich im Bereich von 30 bis 65 Prozent. Obwohl ein regelmässiges Lüften essenziell ist, soll eine Zugluft vermieden werden. Diese beeinträchtigt das Wohlgefühl sobald die Windgeschwindigkeiten mehr als 0.1 m/s beträgt. Last but not least. Auch Zimmerpflanzen tragen einen wichtigen Beitrag für das optimale Büroklima bei. Sie entziehen der Luft Gifte, geben Feuchtigkeit ab und sind dazu eine schöne Dekoration.

Die richtige Ablage

Um die Work-Life Balance trotz Home-Office aufrecht zu erhalten, ist es wichtig, dass geschäftliche Unterlagen und Hardware vom privaten Büro getrennt werden. Ein extra Möbel oder eine Schublade für Geschäftliches helfen dabei, dies effizient umzusetzen.
Wenn wir schon beim Thema richtige Ablage sind: der Notizblock wird am besten zwischen den Computerbildschirm und der Tastatur abgelegt. Dies soll laut Suva eine bessere Haltung erreichen. Um die Haltung weiter zu verbessern, hilft ein Laptopständer sowie eine ergonomische Tastatur und Computermaus.

Gesunde Ernährung und Sport im Home-Office

Durch das Home-Office fehlt ein grosser Teil an Bewegung in unserem Alltag. Wir gehen weniger aus dem Haus und der Weg zum Kühlschrank ist unsere grösste sportliche Herausforderung. Umso wichtiger scheint es nun sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Bisher gewohnte Routinen sollten bei den Mahlzeiten weiterhin eigehalten werden. Anstelle zur Schokolade soll lieber zu einem gesunden Snack wie Gemüse und Obst gegriffen werden. Das Wasser trinken ist ein wesentlicher Bestandteil und pro Tag benötigt der Körper 1.5 bis 2 Liter Wasser. Wir empfehlen, einen Timer zu stellen. Dieser erinnert an ein regelmässiges Trinken.
Um die Bewegung anzukurbeln, kann in die Mittagspause ein kurzer Spaziergang oder ein Workout eingebaut werden. Dies hilft den Kopf zu durchlüften und fit zu bleiben. Aber auch kleine Bewegungsübungen in kurzen Pausen lockern den angespannten Körper und verhelfen zur richtigen Haltung vor dem PC.

Wir beraten Sie gerne: Rufen Sie uns an 052 320 20 60

oder per mail: schoch@schochgruppe.ch

Beratungen auf Anmeldung